Wir bieten Schutz in Bedrohungs- und Gewaltsituationen.

Start Video
Wir bieten Schutz in Bedrohungs- und Gewaltsituationen.

Das Projekt Noteingang ist eine Kooperation des Kinder- und Jugendparlaments Herne, der Kinderanwältin Bibi Buntstrumpf und dem Stadtjugendring Herne.

PlayPlay
Aktion
Die Aktion

Ziel der Aktion ist es, Kindern und Jugendlichen in Bedrohungs- und Gewalt- situationen Schutzräume zu gewähren - zum Beispiel in Geschäften der Innenstadt, Jugendzentren oder anderen Einrichtungen.

Durch die Kampagne soll eine Sensibilität gegen Gewalt und Rassismus entwickelt und gewalttätigen oder diskriminierenden Angriffen vorgebeugt werden. Sollte es dennoch zu einer Gefahrensituation kommen, signalisiert der Aufkleber Bereitschaft zur Hilfe.

Schild
Das Schild

Durch das einheitliche und einfach gestaltete Noteingang-Schild erkennen Kinder schnell, wo ihnen in Bedrohungssituationen geholfen wird.

Die Kinder können vorbeugend, schon bevor es zu einer Gefahrensituation kommt, zum Beispiel durch die Eltern auf die Schilder aufmerksam gemacht werden und sich diese so einprägen.

Zudem zeigen Geschäfte und Einrichtungen, die das Schild auffallend an ihren Eingängen und Schaufenstern anbringen, dass sie sich zu Zivilcourage bekennen und Gewalt in unserer Stadt nicht geduldet wird.

Kinder
Für Kinder und Jugendliche

Hat schon mal jemand versucht, dir dein Handy weg zu nehmen?

Hattest du mal das Gefühl, verfolgt zu werden?

Bist du schon einmal bedroht worden?

In diesen oder ähnlichen Situationen findest du bei den Noteingängen Hilfe.
Also überall dort, wo du das gelbe Schild siehst, auf dem „Noteingang“ steht.
Das können zum Beispiel Geschäfte in der Innenstadt, Jugendzentren oder andere Einrichtungen sein.

Unternehmen
Noteingang
werden

Möchten auch Sie mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Einrichtung Noteingang werden?

Dann nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf.

previous arrow
next arrow
Über die Aktion
Das Projekt Noteingang ist eine Kooperation des Kinder- und Jugendparlaments Herne, der Kinderanwältin Bibi Buntstrumpf und dem Stadtjugendring Herne.

Ziel des Projekts ist es, Kindern und Jugendlichen in Bedrohungs- und Gewalt- situationen Schutzräume zu gewähren - zum Beispiel in Geschäften der Innenstadt, Jugendzentren oder anderen Einrichtungen.

Durch die Kampagne soll eine Sensibilität gegen Gewalt entwickelt und gewalttätigen oder diskriminierenden Angriffen vorgebeugt werden. Sollte es dennoch zu einer Gefahrensituation kommen, signalisiert der Aufkleber Bereitschaft zur Hilfe.
Für Kinder und Jugendliche
Hat schon mal jemand versucht, dir dein Handy weg zu nehmen?

Hattest du mal das Gefühl, verfolgt zu werden?

Bist du schon einmal bedroht worden?

In diesen oder ähnlichen Situationen findest du bei den Noteingängen Hilfe. Also überall dort, wo du das gelbe Schild siehst, auf dem „Noteingang“ steht. Das können zum Beispiel Geschäfte in der Innenstadt, Jugendzentren oder andere Einrichtungen sein.
Für Unternehmen und Ladenbesitzer
Wie kann ich Noteingang werden?
Zu den Ansprechpartnern
Voriger
Nächster

Über die Aktion

Die Aktion Noteingang hilft, Kindern und Jugendlichen in Bedrohungs- und Gewaltsituationen einen Schutzraum zu bieten.

Wo finde ich Schutz

Wie erkennt man einen Noteingang? Wo sind Noteingänge zu finden?

Für Kinder und Jugendliche

Wir bieten dir Schutz in Bedrohungs- und Gewaltsituationen.

Noteingang werden

Möchten auch Sie Noteingang werden? Dann nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf.

Die Aktion

Sicherheit in Notsituationen

Das Projekt Noteingang ist eine Kooperation des Kinder- und Jugendparlaments Herne, der Kinderanwältin Bibi Buntstrumpf und dem Stadtjugendring Herne.

Ziel des Projekts ist es, Kindern und Jugendlichen in Bedrohungs- und Gewalt- situationen Schutzräume zu gewähren - zum Beispiel in Geschäften der Innenstadt, Jugendzentren oder anderen Einrichtungen.

Durch die Kampagne soll eine Sensibilität gegen Gewalt und Rassismus entwickelt und gewalttätigen oder diskriminierenden Angriffen vorgebeugt werden. Sollte es dennoch zu einer Gefahrensituation kommen, signalisiert der Aufkleber Bereitschaft zur Hilfe.

Wir bieten Schutz in Bedrohungs- und Gewaltsituationen!

Für Kinder und Jugendliche

Das Schild

Ein Zeichen für Schutz

Durch das einheitliche und einfach gestaltete Noteingang-Schild erkennen Kinder schnell, wo ihnen in Bedrohungssituationen geholfen wird.

Die Kinder können vorbeugend, schon bevor es zu einer Gefahrensituation kommt, zum Beispiel durch die Eltern auf die Schilder aufmerksam gemacht werden und sich diese so einprägen.

Zudem zeigen Geschäfte und Einrichtungen, die das Schild auffallend an ihren Eingängen und Schaufenstern anbringen, dass sie sich zu Zivilcourage bekennen und Gewalt in unserer Stadt nicht geduldet wird.

Für Kinder und Jugendliche

Hier findest du Hilfe

Hat schon mal jemand versucht, dir dein Handy weg zu nehmen?

Hattest du mal das Gefühl, verfolgt zu werden?

Bist du schon einmal bedroht worden?

In diesen oder ähnlichen Situationen findest du bei den Noteingängen Hilfe.
Also überall dort, wo du das gelbe Schild siehst, auf dem „Noteingang“ steht.
Das können zum Beispiel Geschäfte in der Innenstadt, Jugendzentren oder andere Einrichtungen sein.